28.02.2024

Technologie vs. Menschlichkeit: Ein Kampf um die Seele des Gesundheitswesens?

Nein, wir stehen im Gesundheitswesen nicht vor einer Zeitenwende, aber vor gravierenden Veränderungen schon. Denn revolutionäre Veränderungen durch digitale Innovationen sind allgegenwärtig. Künstliche Intelligenz ist da nur ein Schlagwort, was in aller Munde ist. Die Fortschritte, die sich erzielen lassen, versprechen eine effizientere, zugänglichere und personalisierte Medizin. Trotz aller Vorteile darf eines nicht vernachlässigt werden: der Fokus auf die Menschlichkeit. 

Die Essenz der Menschlichkeit im Wandel

Menschlichkeit ist wichtig, vor allem im Gesundheitswesen. Bedeutet es doch dort, die Patient:innenversorgung mit Empathie, Verständnis und persönlicher Aufmerksamkeit zu gestalten. In Zeiten der Transformation ist es daher entscheidend, Technologien so zu implementieren, dass sie diese Werte nicht nur erhalten, sondern nahezu verstärken. Denn menschliche Aspekte wie das Zuhören, das Zeigen von Mitgefühl das Erkennen individueller Bedürfnisse können nicht digitalisiert werden. Sie bilden das Fundament einer vertrauensvollen Ärzt:innen-Patient:innen-Beziehung und sind entscheidend für eine ganzheitliche Heilung.

Die Gefahren des Vergessens der Menschlichkeit

Das Übersehen der Menschlichkeit kann zu einer großen Gefahr werden.

Eine rein technologiebasierte Herangehensweise kann zur Entfremdung führen, bei der sich Patient:innen als Nummern statt als Menschen sehen. Zudem können ohne einen menschlichen Fokus ethische Grenzen überschritten werden. Als Folge könnten Datenschutzverletzungen und der Missbrauch von Technologie stehen. Zusätzlich besteht das Risiko der Ungleichheit, bei der bestimmte Gruppen aufgrund ökonomischer, geografischer oder bildungsbezogener Barrieren benachteiligt würden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Transformation des Gesundheitswesens durch digitale Innovationen das Potenzial hat, die medizinische Versorgung grundlegend zu verbessern. Und das ist gut so! Diese Veränderungen dürfen jedoch nicht auf Kosten der Menschlichkeit gehen. Die Menschlichkeit als zentraler Wert in der Transformation muss bewahrt werden. Dann ist sichergestellt, dass der Fortschritt im Gesundheitswesen allen Menschen zugutekommt und die Würde jeder einzelnen Personen respektiert wird. Daher liegt die Herausforderung darin, Technologie so zu gestalten und einzusetzen, dass sie den menschlichen Aspekt der Medizin verstärkt und nicht untergräbt. Das Ergebnis: die Gestaltung einer Zukunft, in der technologischer Fortschritt und menschliche Werte in harmonischem Einklang stehen. Das sollten wir alle anstreben!

 

Autor: Björn Zeien, Founder und Co-CEO Unboxing Healthcare

Interesse geweckt?

In unserem Magazin findest du weitere, spannende Artikel!

Unsere Gründungspartner

Consent Management Platform von Real Cookie Banner